+
Die Heavy Metal - Band Avenged Sevenfold bei dem Musikfestival "Rock am Ring". James Owen Sullivan galt in Heavy Metal Kreisen als einer der besten Drummer.

Heavy Metal-Drummer James Owen Sullivan (28) verstorben

Huntington Beach - Er war jung und erfolgreich: Der Drummer James Owen Sullivan galt als einer der Nachwuchsstars im Heavy Metal. Völlig überraschend ist er im Alter von 28 Jahren gestorben.

Der Drummer der US-Metal-Band Avenged Sevenfold, James Owen Sullivan, ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Seine Leiche wurde nach Polizeiangaben am Montag in seinem Haus in Kalifornien gefunden. Er starb offenbar eines natürlichen Todes, wie ein Polizeisprecher erklärte. Die Gerichtsmedizin nahm gleichwohl Ermittlungen auf.

2009 mussten wir uns von vielen Stars verabschieden

Die Toten des Jahres 2009

Sullivan sei “einer der besten Drummer der Welt“ und “unser bester Freund und Bruder“ gewesen, erklärte die Band. Avenged Sevenfold wurde 1999 in Huntington Beach in Kalifornien gegründet, als ihre Mitglieder noch die High School besuchten. 2006 wurde die Metal-Band bei den MTV Video Music Awards als beste Newcomer ausgezeichnet. Nach Angaben ihrer MySpace-Seite arbeiteten die Musiker zuletzt an ihrem fünften Album.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.