James Wan dreht "Aquaman"

Los Angeles (dpa) - Nach seinem Kassenerfolg mit "Fast & Furious 7" hat der australische Regisseur James Wan (38) gleich zwei große Verträge in der Tasche.

Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtete, wird Wan den Superheldenstreifen "Aquaman" und das Science-Fiktion-Spektakel "Robotech" inszenieren.

Für die Rolle des Helden "Aquaman", der unter Wasser atmen kann, hat das Studio Warner Bros. Jason Momoa (35, "Conan") ausgewählt. Über den Drehbeginn wurde noch nichts bekannt. Horrormeister Wan ("Saw", "Insidious") plant zuvor noch die Fortsetzung von "Conjuring - Die Heimsuchung", die in diesem Herbst gedreht werden soll.

"Fast & Furious 7" war im April in den Kinos mit großem Erfolg an den Start gegangen. Der Raserfilm mit dem letzten Auftritt des 2013 gestorbenen Paul Walker spielte weltweit in wenigen Wochen über 1,4 Milliarden Dollar ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Take That, O-Town usw.: Was machen die bekanntesten Boygroups von damals heute eigentlich? 
Blue, O-Town, Westlife und Take That - sie alle haben ähnliche Karrieren hinter sich. Doch wie steht es um die Jungs eigentlich heute?
Take That, O-Town usw.: Was machen die bekanntesten Boygroups von damals heute eigentlich? 
Südafrikanische Jazzlegende Hugh Masekela gestorben
Er war einer der bekanntesten Jazzmusiker Afrikas: Der Sänger und Trompeter Hugh Masekela ist nach langer Krankheit gestorben.
Südafrikanische Jazzlegende Hugh Masekela gestorben

Kommentare