+
Jamie Oliver kämpft kämpft für gesunde Ernährung. Doch ist er jetzt zu weit gegangen?

Kritik am Starkoch

Jamie Oliver eckt mit Armuts-These an

London - Der Starkoch Jamie Oliver behauptet: Arme Briten geben lieber Geld für Fernseher aus als für gesunde Ernährung. Jetzt wird harsche Kritik an seiner Äußerung laut.

Jamie Oliver (38) hat sich mit Äußerungen über Armut und Essen ins Fettnäpfchen gesetzt. Oliver hatte die These angezweifelt, dass Armut in westlichen Gesellschaften dazu führe, dass sich Menschen nicht mehr gesund ernähren. Die Menschen ernährten sich von Pommes Frites, kauften aber gleichzeitig riesige Fernsehschirme, wetterte Oliver.

Prompt handelte er sich Kritik ein. Imran Hussain von der Child Poverty Action Group widersprach dem Fernseh-Koch und Restaurant-Multi heftig. "Offizielle Statistiken zeigen, dass Eltern armer Kinder mit geringerer Wahrscheinlichkeit in der Lage sind, frisches Obst für ihre Kinder zu kaufen. Wenn die Einkommen steigen, wird auch mehr für gesunde Ernährung und Kinderkleidung ausgegeben", sagte er.

Die Essgewohnheiten der Deutschen

Die Essgewohnheiten der Deutschen

Menschen in wirklich armen Ländern zeigten dagegen, so der 38-Jährige, wie man mit einfachen Mitteln schmackhafte und gesunde Gerichte zubereiten könne. "Einige der inspirierendsten Rezepte der Welt kommen aus Gegenden, wo die Menschen finanziell kämpfen müssen", sagte er der "Radio Times".

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben

Kommentare