+
Jamie Oliver ist mit seiner Koch-Show von einer Schule geflogen

Jamie Oliver fliegt mit Koch-Show von Schule

Los Angeles - Die Schulbehörde von Los Angeles hat Star-Koch Jamie Oliver keine Drehgenehmigung für seine Reality-Koch-Show an einer ihrer Schulen erteilt - und seine Arbeit deshalb beendet. Schuld daran ist er selbst.

Oliver habe bereits zwei Wochen lang an einer Schule gedreht, es sei ihm aber nicht gelungen den Behörden einen Antrag vorzulegen, sagte ein Sprecher des Schulbezirks.

Oliver hatte bereits im vergangenen Jahr damit begonnen, für den Sender ABC die Sendung “Jamie Oliver's Food Revolution“ aufzuzeichnen. Gedreht wurde damals im US-Staat West Virginia, wo er versuchte in Huntington - dem angeblich ungesündesten Ort der USA - die Essgewohnheiten zu verbessern. Eine ABC-Sprecherin kündigte an, dass die Sendung fortgesetzt werde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare