+
Jamie Oliver ist mit seiner Koch-Show von einer Schule geflogen

Jamie Oliver fliegt mit Koch-Show von Schule

Los Angeles - Die Schulbehörde von Los Angeles hat Star-Koch Jamie Oliver keine Drehgenehmigung für seine Reality-Koch-Show an einer ihrer Schulen erteilt - und seine Arbeit deshalb beendet. Schuld daran ist er selbst.

Oliver habe bereits zwei Wochen lang an einer Schule gedreht, es sei ihm aber nicht gelungen den Behörden einen Antrag vorzulegen, sagte ein Sprecher des Schulbezirks.

Oliver hatte bereits im vergangenen Jahr damit begonnen, für den Sender ABC die Sendung “Jamie Oliver's Food Revolution“ aufzuzeichnen. Gedreht wurde damals im US-Staat West Virginia, wo er versuchte in Huntington - dem angeblich ungesündesten Ort der USA - die Essgewohnheiten zu verbessern. Eine ABC-Sprecherin kündigte an, dass die Sendung fortgesetzt werde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare