Jamie Spears behält Vormundschaft für kranke Tochter Britney

Los Angeles - Britney Spears' Vater wird die Vormundschaft für die psychisch kranke Sängerin mindestens bis zu 10. März behalten.

Wie "people.com" am Donnerstag berichtete, hat ein Gericht in Los Angeles die Anfang Februar getroffene Regelung nun um einige Wochen verlängert. Danach kann Jamie Spears weiterhin die Finanzen seiner 26-jährigen Tochter regeln, ihr Millionen-Vermögen verwalten und über Besucher und Aktivitäten der Sängerin mitentscheiden.

Der Popstar war Ende Januar nach einer psychischen Krise in die geschlossenen Abteilung des UCLA Medical Centers in Los Angeles eingewiesen und nach knapp einwöchiger Behandlung wieder entlassen worden. Per Gerichtsentscheid wurde der Vater damit betraut, sich um ihre Angelegenheiten zu kümmern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
Nachdem Schauspieler Johnny Depp im „Scherz“ zum Mord an Donald Trump aufgerufen hatte, schaltet sich jetzt seine Familie via Twitter ein.
Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich

Kommentare