+
Jan Delay genießt sein Vazersein. Foto: Caroline Seidel

Jan Delay: Vatersein ist Anti-Ego-Therapie

München (dpa) - Seit Sänger Jan Delay (39, "Oh Jonny") Papa ist, hat sich sein Blick auf die Welt stark verändert. "Es ist auf jeden Fall die krasseste Anti-Ego-Therapie, die es überhaupt gibt", sagte der Musiker der Zeitschrift "Lisa".

"Auf einmal ist alles scheißegal, was man selber will oder denkt, vor allem im ersten halben Jahr." Nach dieser Zeit werde es dann "immer geiler und immer entspannter und immer toller". Delays Tochter ist mittlerweile anderthalb Jahre alt.

Fest vorgenommen hat sich der Musiker eines in Sachen Vatersein: "Es ist völlig okay, wenn das Kind das Leben umkrempelt, aber es darf nicht dich als Person umkrempeln." 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare