+
Jane's Addiction enthüllen ihren Stern

Rock auf dem "Walk of Fame"

Jane's Addiction enthüllen Hollywood-Stern

Los Angeles - Rock auf dem „Walk of Fame“: Die kalifornische Band Jane's Addiction ist am Mittwoch auf Hollywoods berühmtem Bürgersteig mit einem Stern geehrt worden.

Die Musiker Perry Farrell, Dave Navarro, Stephen Perkins und Eric Avery gingen auf ihrer frisch enthüllten Plakette vor Fotografen in die Knie. Nach Mitteilung der Veranstalter wurde den Musikern der 2509. Stern zuteil. Der frühere The Doors-Drummer John Densmore und Taylor Hawkins von den Foo Fighters seien bei der Zeremonie als Gäste dabei gewesen, berichtete der Sender „KABC“.

Mitte der 1980er Jahre schlossen sich die Alternativ-Rocker in West Hollywood zusammen. Mit „Nothing's Shocking“ brachten sie 1988 ihr erstes Studioalbum heraus. 1991 trennten sich Sänger Farrell, Bassist Avery, Schlagzeuger Perkins und Gitarrist Navarro. Die Musiker kamen aber später immer wieder für gemeinsame Live-Auftritte und weitere Aufnahmen zusammen. Zu ihren Hits zählen Songs wie „Ocean Size“, „Stop!“, „Been Caught Stealing“, „Jane Says“ und Superhero“.

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare