+
Janet Jackson ist schwanger. Foto: Ian Langsdon

Nachwuchs

Janet Jackson bestätigt Schwangerschaft

Gerüchte gab es schon länger, aber jetzt ist es amtlich. Janet Jackson erwartet ihr erstes Kind.

New York (dpa) - Nach monatelangen Gerüchten hat die US-Sängerin Janet Jackson (50) ihre Schwangerschaft bestätigt. "Wir danken Gott für diesen Segen", sagte die Musikerin dem Magazin "People" in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht und zeigte sich auf einem Foto bereits mit großem Babybauch.

Mehr Informationen gab es zunächst nicht. Bereits im April hatte Jackson einen Teil ihrer Welttournee bereits mit der Begründung "Familienplanung" verschoben. Damals hatte die Schwester des 2009 gestorbenen "King of Pop" Michael Jackson die Gerüchte über eine Schwangerschaft aber nicht bestätigt. 2012 hatte Janet Jackson den Unternehmer Wissam Al Mana (41) geheiratet, es ist ihre dritte Ehe. Kinder hat sie bislang nicht.

Bericht von People

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rom vertrocknet: Trinken nur in Schichten?
Was würden die Römer für ein bisschen Regen aus Deutschland geben. Denn in Italiens Hauptstadt droht das Trinkwasser auszugehen. Auch Touristen sind besorgt, selbst der …
Rom vertrocknet: Trinken nur in Schichten?
Jeff Bezos nur einige Stunden reichster Mann der Welt
Jahrelang war Bill Gates der reichste Mann der Welt. Dann löste ihn Amazon-Chef Jeff Bezos an der Spitze der Milliardärs-Liste ab - aber nur kurz. An der Börse fiel die …
Jeff Bezos nur einige Stunden reichster Mann der Welt
Rod Stewart gibt Geld für Protest gegen US-Gesundheitsreform
Er selbst ist Vater von acht Kindern - und Rod Stewart denkt auch noch an den Nachwuchs anderer Familien. Als im TV über Proteste gegen Kürzungen im US-Gesundheitswesen …
Rod Stewart gibt Geld für Protest gegen US-Gesundheitsreform
Stephen Colbert produziert Trump-Cartoon-Serie
Die Geschehnisse im Weißen Haus lassen die US-TV-Verantwortlichen jubeln. Bald soll auch eine Trump-Cartoon-Sendung ausgestrahlt werden. Satiriker Stephen Colbert soll …
Stephen Colbert produziert Trump-Cartoon-Serie

Kommentare