+
Diese Puppe verärgerte Sängerin Janet Jackson.

Janet Jackson: Entsetzt über diese Puppe

New York - Bei einem ihrer Konzerte machte Janet Jackson mit dieser Puppe Bekanntschaft. Was es mit dem Spielzeug auf sich hat und warum die Sängerin so empört war, lesen Sie hier.

Ein Fan überreichte Janet Jackson bei einem ihrer Konzerte ein Geschenk. Die Sängerin war über die Geste empört, handelte es sich doch um eine schwarz gefärbte Puppe. Offenbar vermutete Jackson dahinter einen rassistischen Angriff.

Ihrem Ärger machte sie auf Twitter Luft. "Während der Tour habe ich diese Puppe mit dem Namen Maria bekommen. Sie wurde als lebensecht beworben. Was denkt ihr über Maria?", zwitscherte die Sängerin im Internet.

Bei dem Geschenk handelt es sich um eine "Golliwog"-Puppe. Das Spielzeug mit dem schwarz gefärbten Gesicht und den abstehenden Haaren war ursprünglich eine Kinderbuchfigur, die erstmals 1895 für die Öffentlichkeit zu sehen war.

sme

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare