+
Diese Puppe verärgerte Sängerin Janet Jackson.

Janet Jackson: Entsetzt über diese Puppe

New York - Bei einem ihrer Konzerte machte Janet Jackson mit dieser Puppe Bekanntschaft. Was es mit dem Spielzeug auf sich hat und warum die Sängerin so empört war, lesen Sie hier.

Ein Fan überreichte Janet Jackson bei einem ihrer Konzerte ein Geschenk. Die Sängerin war über die Geste empört, handelte es sich doch um eine schwarz gefärbte Puppe. Offenbar vermutete Jackson dahinter einen rassistischen Angriff.

Ihrem Ärger machte sie auf Twitter Luft. "Während der Tour habe ich diese Puppe mit dem Namen Maria bekommen. Sie wurde als lebensecht beworben. Was denkt ihr über Maria?", zwitscherte die Sängerin im Internet.

Bei dem Geschenk handelt es sich um eine "Golliwog"-Puppe. Das Spielzeug mit dem schwarz gefärbten Gesicht und den abstehenden Haaren war ursprünglich eine Kinderbuchfigur, die erstmals 1895 für die Öffentlichkeit zu sehen war.

sme

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare