+
January Jones träumt von einer heißen Nacht mit Rihanna.

Bettgeflüster

January Jones: Anzügliche Fantasien mit Rihanna  

Jetzt ist's raus: January Jones will mit Rihanna ins Bett. Doch nicht nur von einer heißen Nacht mit der freizügigen Sängerin träumt der Mad-Men-Star.

Mad-Men-Star January Jones (36) hat jetzt ganz unverblümt öffentlich gemacht, mit wem sie gerne mal eine heiße Nacht verbringen würde. Wie das Magazin "In Touch" berichtet ist ihre erste Wahl Rihanna.

An zweiter Stelle nannte die Mutter eines zweijährigen Sohnes eine etwas merkwürdig anmutende Alternative: Auch mit dem mit dem seit 2008 verstorbenen Paul Newman hätte sie es sich durchaus vorstellen können.

Jones wurde von "Violet Grey" ganz direkt gefragt, mit wem sie gerne mal ins Bett gehen würde. Ihre Antwort: "Paul Newman oder Rihanna."

Grund für diese Offenheit ist wohl, dass der "Mad Men"-Star einfach gerne Menschen verwirrt und auch schockiert.

Sie gesteht ein: "Ich bevorzuge es, mysteriös zu bleiben und dass man sich ein eigenes Bild von mir macht. Ich will nicht selbst erklären müssen, wer ich bin und was mir wichtig ist. Ich versuche, Risiken einzugehen und die Leute ein wenig zu schockieren. Es ist wichtig, eine Reaktion zu bekommen, ob nun negativ oder positiv."

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare