+
Jared Leto hat seinen Look verändert. Foto: Gus Ruelas

Jared Leto sagt Goodbye zu seinen grünen Haaren

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Jared Leto (43, "Dallas Buyers Club") verabschiedet sich von den neongrünen Haaren, die er für eine Filmrolle trug. Auf Instagram veröffentlichte der Schauspieler am Dienstag ein Foto von abgeschnittenen farbigen Haarsträhnen mit der Bildunterschrift "Goodbye".

Die schrille Haarfarbe hatte sich Leto für seine Rolle als furchterregender Joker in "Suicide Squad" zugelegt.

Letos Verwandlung in den Joker hatte Anfang März begonnen. Zunächst trennte sich der Schauspieler von seinen langen, braunen Haaren und seinem Bart. Auf Instagram postete er damals ein Foto von sich - glatt rasiert und mit Kurzhaarschnitt - mit dem Hinweis: "Weg". Im April verbreitete Regisseur David Ayer ein Bild von Leto mit grünen Haaren, gruseligen Tätowierungen und einer starren Gesichtsfratze.

Ayers "Suicide Squad" soll 2016 in die Kinos kommen. Neben Leto spielen auch Will Smith und Margot Robbie mit. 

Leto auf Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare