+
Er probiert gern neue Styles. Derzeit ist Jared Leto anscheinend gern im vollbärtigen Hippie-Look unterwegs.

Dafür lieben ihn seine Fans

Jared Leto spöttelt im Hippie-Look über Mode

Los Angeles - 30-Seconds-to-Mars-Sänger Jared Leto mag es schräg. Dass er dabei auch über sich selbst lachen kann zeigt ein Foto, welches der 42-Jährige bei Facebook gepostet hat.

Jared Leto (42) kann über sich selber lachen.Auf Facebook postete der Schauspieler am Montag ein Foto, das ihn im Hippie-Look zeigt. „Ist es das, was ihr modebewusst nennt? ;-)“, schrieb er dazu. Zu einem Strohhut trägt Leto auf dem Foto ein ausgeblichenes blaues Hemd, eine beigefarbene Batik-Hose und lilafarbene Socken mit orangefarbenen Punkten. Der Oscar-Preisträger („Dallas Buyers Club“) erntete für das Outfit und seinen modischen Wagemut viel Zuspruch seiner Fans. Über 22.000 Leute haben schon auf "Gefällt mir" gedrückt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare