Jasmin Tabatabai mag keine Charts-Musik

Frankfurt/Main - Schauspielerin und Sängerin Jasmin Tabatabai mag die aktuelle Chart-Musik nicht. Nur für einige Kollegen macht sie eine Ausnahme.

“Ich nehme sie gar nicht wahr. Vielleicht bin ich einfach zu alt geworden, aber ich finde, dass es nur noch ganz selten wirklich gute Songs gibt“, sagte die 44-Jährige der “Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe).

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

“James Blunt und Amy Winehouse haben gute Platten gemacht, aber ansonsten sind die Charts für mich ein erkaufter Haufen Mist“, fügte sie hinzu.

Tabatabai brachte am Freitag ihr drittes Solo-Album “Eine Frau“ heraus, auf dem Jazz und deutsche Chansons zu hören sind.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mailand auf der Palme
In Mailand tobt ein bizarrer Streit um ein paar Palmen vor dem Dom. Dabei geht es nicht nur um die Bedrohung italienischer Kaffeekultur: Die Bäume sind zum Politikum …
Mailand auf der Palme
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Jennifer Lopez ist eine der attraktivsten Frauen in Hollywood und wird immer wieder an der Seite jüngerer Männer gesehen. Na und, meint J.Lo.
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Steven Spielbergs Mutter Leah Adler gestorben
Sie war Konzertpianistin und Malerin. Jetzt ist Steven Spielbergs Mutter Leah Adler mit 97 Jahren gestorben.
Steven Spielbergs Mutter Leah Adler gestorben
US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz
Los Angeles - Der Sänger schafft es mitunter nur noch mit negativen Schlagzeilen in die Presse. Diesmal soll er erneut eine Frau tätlich angegriffen haben. Doch das ist …
US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz

Kommentare