+
Jay-Z, Ehemann von Beyoncé Knowles, verdiente im vergangenen Jahr 63 Millionen Dollar.

Jay-Z ist doppelt so reich wie P.Diddy

New York - Rapper Jay-Z ist mehr als doppelt so reich wie sein Kollege Sean “P.Diddy“ Combs.

Im vergangenen Jahr verdiente der 40-jährige Ehemann von Beyoncé Knowles 63 Millionen Dollar (48,9 Millionen Euro), berichtet das US-Wirtschaftsmagazin “Forbes“ am Dienstag. Der gleichaltrige Combs landete auf der jährlichen “Hip Hop Cash Kings“-Liste mit 30 Millionen Dollar Jahreseinkommen auf Platz zwei. Der amerikanische Rapper “Akon“ mit senegalesischen Wurzeln, der im bürgerlichen Leben Aliuane Thiam heißt, belegte Platz drei (21 Millionen Dollar).

Die bestverdienenden Promi-Pärchen

Die bestverdienenden Promi-Pärchen

Obwohl er seit März wegen unerlaubten Waffenbesitzes in einem New Yorker Gefängnis sitzt, schaffte es “Lil Wayne“ alias Dwayne Carter auf Platz vier, noch vor dem kalifornischen Rapper “Dr. Dre“ alias Andre Young (17 Millionen Dollar). Trotz der anhaltend schlechten Wirtschaftslage in den USA nahmen die 20 Spitzenverdiener der Hip-Hop-Branche im vergangenen Jahr zusammen 300 Millionen Dollar ein, so “Forbes“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare