+
Jay-Z und Beyoncé wurden im vergangenen Januar das erste Mal Eltern.

Jay-Z: Meine Tochter soll es besser haben

New York - Jay-Z wünscht sich, dass seine Tochter Blue Ivy eine bessere Kindheit hat als er selbst. Der Rapper und Mann von Beyoncé Knowles musste in jungen Jahren viel wegstecken.

US-Rapper Jay-Z (42) wünscht sich für seine und Beyoncés Tochter, Blue Ivy, eine bessere Kindheit als seine eigene. „Sie muss nicht hart sein. Sie muss sich selbst lieben, sie muss wissen, wer sie ist, sie muss Respekt haben und ein Mensch mit Moral werden“, sagte er der Zeitung New York Times (Sonntag). Er selbst sei von seinen Brüdern regelmäßig verprügelt worden. „Ich musste kämpfen, ich musste harte Dinge durchmachen, und sie bereiteten mich darauf vor.“ Der New Yorker Rapper und die R&B-Sängerin Beyoncé Knowles (31) sind verheiratet, im Januar kam ihre erste gemeinsame Tochter zur Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare