+
Jay-Z und Beyoncé wurden im vergangenen Januar das erste Mal Eltern.

Jay-Z: Meine Tochter soll es besser haben

New York - Jay-Z wünscht sich, dass seine Tochter Blue Ivy eine bessere Kindheit hat als er selbst. Der Rapper und Mann von Beyoncé Knowles musste in jungen Jahren viel wegstecken.

US-Rapper Jay-Z (42) wünscht sich für seine und Beyoncés Tochter, Blue Ivy, eine bessere Kindheit als seine eigene. „Sie muss nicht hart sein. Sie muss sich selbst lieben, sie muss wissen, wer sie ist, sie muss Respekt haben und ein Mensch mit Moral werden“, sagte er der Zeitung New York Times (Sonntag). Er selbst sei von seinen Brüdern regelmäßig verprügelt worden. „Ich musste kämpfen, ich musste harte Dinge durchmachen, und sie bereiteten mich darauf vor.“ Der New Yorker Rapper und die R&B-Sängerin Beyoncé Knowles (31) sind verheiratet, im Januar kam ihre erste gemeinsame Tochter zur Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare