+
Jay-Z und seine Schwägerin Solange Knowles vertragen sich nach der Fahrstuhl-Attacke wieder.

Nach Fahrstuhl-Attacke

Jay-Z und Solange Knowles vertragen sich wieder

Los Angeles - Schwamm drüber: Rapper Jay-Z und seine Schwägerin Solange Knowles haben sich wieder offiziell vertragen.

Nach einem publik gewordenen handfesten Streit in einem Aufzug veröffentlichten die beiden am Donnerstag (Ortszeit) eine gemeinsame Erklärung, wonach sie sich gegenseitig entschuldigt hätten. Sie seien sich einig, nach dem "unglücklichen" Vorfall im Aufzug nach vorne schauen zu wollen, hieß es in der Erklärung an die US-Nachrichtenagentur AP weiter.

Das Wichtigste sei nun, "dass unsere Familie dies bewältigt", erklärten Jay-Z und Solange Knowles. "Familien haben Probleme und wir sind nicht anders. Wir lieben uns und vor allem sind wir eine Familie", teilten Jay-Z und seine 27-jährige Schwägerin weiter mit.

Vergangene Woche war ein Video aus einer Überwachungskamera eines New Yorker Hotels aufgetaucht, das zeigt, wie Solange auf ihren 44 Jahre alten Schwager einschlägt und ihn tritt. Auch ein offensichtlicher Leibwächter kann die wütende Sängerin nicht aufhalten. Ihre ältere Schwester, Superstar Beyoncé, steht unbeteiligt in einer Ecke des Aufzugs. Berichte, wonach Solange betrunken gewesen sei, wurden in der gemeinsamen Erklärung dementiert.

Das Hotel, in dem vergangene Woche eine Party nach der glamourösen Met-Gala stattgefunden hatte, feuerte inzwischen den Mitarbeiter, der das Überwachungsvideo weitergegeben haben soll. Die rund drei Minuten lange Aufnahme wurde von der auf Nachrichten von Prominenten spezialisierten Website tmz.com veröffentlicht.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare