Jay-Z sucht neue Herausforderungen

New York - Hip-Hop-Produzent Jay-Z (38) gibt seinen Posten als Chef des Labels Def Jam Records zum Ende des Jahres auf. Sein Vertrag läuft aus und er werde ihn nicht verlängern, wie der Musiker laut Branchenfachblatt "Variety" bekannt gab.

"Es ist Zeit für mich, neue Herausforderungen zu suchen. Ich freue mich darüber, dass ich die Möglichkeit hatte, zum Erfolg von Def Jam beizutragen", heißt es in der Erklärung. Jay-Z, der als Shawn Carter geboren wurde, wird trotzdem weiter Alben für Roc-A- Fella/Def Jam aufnehmen. Über seinen Nachfolger wurde zunächst nichts bekannt. Jay-Z hatte das Label seit 2005 geleitet. In der Zeit wurden Platten von ihm selbst, von Kanye West und Rihanna zu Top-Sellern.

Für die Grammys, die am 10. Februar in Los Angeles verliehen wurde, heimste das Label Def Jam 26 Nominierungen ein. Jay-Z selbst ist fünf Mal nominiert. Sein jüngstes Album "American Gangster" kam im vergangenen Monat heraus und belegte sofort den Spitzenplatz der US- Charts.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trennungsgerüchte um "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Das sagt Gerald
Was ist dran an den Trennungsgerüchten um das "Bauer sucht Frau"-Traumpaar? Ein zweideutiger Facebook-Post von Anna ließ die Fans bangen. Jetzt klärt Gerald auf.
Trennungsgerüchte um "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Das sagt Gerald
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Eigentlich wollte sich Lena Meyer-Landrut ja eine Auszeit gönnen.  Noch im November sagte ihre Tour ab und wollte sich zurückziehen. Nun meldete sie sich nun zurück. Und …
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Erschreckende Bilder aufgetaucht: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Erschreckende Bilder aufgetaucht: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Kritik an "Germany's next Topmodel" nimmt zu
Hashtag gegen Heidi: Mit dem Schlagwort #NotHeidisGirl protestieren im Netz zahlreiche junge Frauen gegen "Germany's next Topmodel". Experten sagen, die Kritik an der …
Kritik an "Germany's next Topmodel" nimmt zu

Kommentare