+
Schauspieler Jeff Bridges gibt Ehe-Tipps.

Jeff Bridges gibt Ehe-Tipps

New York - Hollywood-Schauspieler Jeff Bridges (60) ist davon überzeugt, dass eine gute Ehe die Grundlage für eine Filmkarriere darstellt. Denn eine Familie sei ein guter Grund, arbeiten zu gehen.

“Wenn man darüber nachdenkt - alle Filme, alles dreht sich meistens um die Liebe. Und eine Familie zu haben. Dann hat man auch einen guten Grund dafür, Geld zu verdienen und das zu tun, was man so macht. Dadurch stehst du mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen. Der Papierdrachen hat eine Leine“, sagte Bridges dem US-Magazin “GQ“.

Paare mit großen Altersunterschieden

Liebe kennt keine Altersgrenze

Er selbst ist das beste Beispiel dafür: Mit seiner Frau Susan Geston ist er seit 33 Jahren verheiratet. “Sue sollte in jedem meiner Filme erwähnt werden. Ich könnte da alles ohne sie nie schaffen“, so Bridges. Das Paar hat drei erwachsene Töchter, Isabelle (29), Jessica Lily (27) und Hayley Roselouise (25). Für seine Rolle als abgehalfterter Country-Sänger in “Crazy Heart“ ist Bridges für einen Oscar nominiert. Die begehrten Filmtrophäen werden am 7. März verliehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare