+
Jella Haase fühlt sich noch nicht erwachsen.

Jung-Schauspielerin über das Alter

Jella Haase (23): "Fühle mich nicht als Erwachsene"

Berlin - Ab wann ist man erwachsen? Normalerweise ab 18, würden die meisten sagen. Schauspielerin Jella Hasse sieht das anders: Sie fühlt sich mit 23 Jahren immer noch mehr wie ein Teenie.

Die Schauspielerin Jella Haase(„Fack ju Göhte“) zählt sich trotz ihrer 23 Jahre nicht zu den Erwachsenen. „Ich nenne die Älteren auch immer noch „Erwachsene“. Ich schließe mich da selbst nicht ein“, sagte Haase der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag). Sie wisse gar nicht, wann man sich erwachsen fühle. „Das sind auf jeden Fall die Geschichten, die mich noch interessieren: Jugend, an der Grenze zur Frau, aber noch nicht ganz dort angekommen.“

Seit mehr als einer Woche läuft Haases neues Drama „Looping“ im Kino. Darin spielt sie eine 19-Jährige, die nicht so recht weiß, wohin mit sich selbst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare