+
Die Schauspielerin Jella Haase bleibt Vegetarierin. Foto: Matthias Balk

Konsequent

Jella Haase würde für Filmrolle niemals Fleisch essen

Die junge Schauspielerin ist seit der siebten Klasse Vegetarierin. Davon will sie auch nicht abrücken.

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Jella Haase (25) bleibt auch bei Dreharbeiten Vegetarierin. Sie würde zwar schon sehr weit gehen, sagte der "Fack ju Göhte"-Star zu "Bild" und "B.Z." (Sonntag). "Aber was ich nie machen würde, wäre Fleisch essen. Da müsste man mir schon ein Veggie-Schwein basteln."

Haase hat in der Vergangenheit bereits ein Video für die Tierschutzorganisation Peta gedreht, in dem sie erzählte, warum sie seit der siebten Klasse kein Fleisch mehr esse. Aktuell ist sie in der Komödie "Vielmachglas" im Kino zu sehen.

Peta-Video mit Jella Haase

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lena Gercke: Mit diesen neuen Fotos schockiert der GNTM-Star seine Fans
Model Lena Gercke schockiert ihre Fans mit neuen Bikini-Bildern bei Instagram. Ihre Follower machen sich große Sorgen um die Moderatorin und den GNTM-Star.
Lena Gercke: Mit diesen neuen Fotos schockiert der GNTM-Star seine Fans
Jens Büchner ist gestorben: Jetzt steht die Todesursache fest 
Jens Büchner („Malle-Jens“) ist gestorben. Der Star aus „Goodbye Deutschland“ und dem Dschungelcamp erlag auf Mallorca einer Lungenkrebs-Erkrankung. 
Jens Büchner ist gestorben: Jetzt steht die Todesursache fest 
Exklusiv! Daniel Küblböck: Justiz verrät traurige Details zu Überwachungsvideo
Exklusives zu Daniel Küblböck: Die Justiz hat nun traurige Details zu dem Überwachungs-Video von der „AIDAluna“ bekanntgegeben. Es zeigt eine springende Person.
Exklusiv! Daniel Küblböck: Justiz verrät traurige Details zu Überwachungsvideo
TV-Auswanderer Jens Büchner mit 49 Jahren an Krebs gestorben
Er wurde im Fernsehen als Auswanderer bekannt, war Café-Inhaber und Schlagersänger: Nun ist Jens Büchner in einem Krankenhaus auf Mallorca gestorben. Seine Familie …
TV-Auswanderer Jens Büchner mit 49 Jahren an Krebs gestorben

Kommentare