+
Peter Facinelli (r) und seine damalige Frau Jennie Garth.

Jennie Garth am Boden zerstört

Los Angeles - US-Schauspielerin Jennie Garth (40, “Beverly Hills“) kann die Scheidung von ihrem Mann, Peter Facinelli (38, “Twilight“) noch nicht fassen. Sie kann sie sich nicht erklären.

Jennie Garth brach in ihrer Reality-Show “Jennie Garth: A Little Bit Country“ vor laufenden Kameras in Tränen aus. “Ich denke, mit jeder Art von Ablehnung ärgert man sich darüber, dass man für die andere Person nicht gut genug war. Ich weiß nicht, ob ich auf mich selbst sauer bin, weil ich nicht gut genug war oder ob ich sauer auf ihn bin, weil ich ihm nicht mehr wert bin“, sagte Garth laut New York Daily News.

Das Paar hat drei Töchter. Im März gab es bekannt, sich scheiden lassen zu wollen.

dpa

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare