+
Schauspielerin Jennifer Aniston (45).

Nicht Pitt und nicht Theroux

Aniston: Ein Ex-Freund war der Mann fürs Leben

New York - Jennifer Aniston hat nun in einem Interview verraten, dass ein ehemaliger Freund der Mann fürs Leben gewesen wäre. Dabei handele es sich aber weder um Brad Pitt noch um Justin Theroux.

Nicht Brad Pitt und auch nicht Justin Theroux: Ein früherer Freund wäre nach Ansicht von US-Schauspielerin Jennifer Aniston (45) ihr wirklicher Mann fürs Leben gewesen. „Er war meine erste Liebe, wir waren fünf Jahre zusammen“, erzählte Aniston, die den Namen des Freundes nicht nennen wollte, der Wochenendausgabe der „New York Times“. „Er wäre derjenige gewesen. Aber ich war 25 und dumm.“ Inzwischen sei dieser frühere Freund an einem Gehirntumor gestorben. „Er muss mir Justin geschickt haben, um alles wieder gut zu machen.“ Theroux und Aniston sind seit 2011 zusammen. Zuvor war die Schauspielerin fünf Jahre lang mit ihrem Kollegen Brad Pitt verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare