Jennifer Aniston nun "Herrscherin des roten Teppichs"

- New York - "Friends"-Schauspielerin Jennifer Aniston (34), die sich bei großen Auftritten immer perfekt anzuziehen weiß, ist vom US-Magazin "People" zur "Herrscherin des roten Teppichs" gekürt worden. Eine schwere Niederlage musste hingegen Popsängerin Britney Spears (21) hinnehmen: Die Redakteure erklärten sie zum derzeit am schlechtesten angezogenen Star.

<P></P><P>Was Spears am meisten wurmen wird: Cameron Diaz, die neue Freundin ihres Ex-Freundes Justin Timberlake, erhielt wegen ihres untrüglichen Modegeschmacks viel Lob. Außerdem immer sehr gut angezogen: Die australische Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman (35), die Mexikanerin Salma Hayek (37), Hollywoodstar Renée Zellweger (34) und Oscar-Preisträgerin Halle Berry (35). Zu Negativbeispiel Spears gesellt sich noch Lara Flynn Boyle (33), die Ex-Freundin von Jack Nicholson.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare