Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Jennifer Aniston klagt wegen Oben-Ohne-Fotos

- Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston (36) hat einen Paparazzo wegen dessen Oben-Ohne-Fotos auf Schadensersatz verklagt. Der "Friends"-Star reichte die Klage gegen den Fotografen Peter Brandt bei einem Gericht in Los Angeles ein, berichtete der "Miami Herald" am Mittwoch.

Laut Klageschrift hat Brandt "mit einem HochleistungsTeleobjektiv" Bilder von Brad Pitts Ex-Frau ohne Bikini-Oberteil in ihrem Garten geschossen. Das sei eine Verletzung ihrer Privatsphäre. Brandt habe bereits versucht, die Fotos einschlägigen Magazinen anzubieten, heißt es in der Klageschrift. Der Paparazzo beliefert unter anderem "People" und die "New York Post" mit Schnappschüssen von Prominenten.

Er weist die Anschuldigungen zurück und behauptet, die Aufnahmen "auf offener Straße aus 300 Meter Entfernung" gemacht zu haben. Eigentlich habe er Aniston zusammen mit ihrem Freund, dem Schauspieler Vince Vaughn, ablichten wollen. "Ich wünschte, sie wäre nicht ohne Oberteil aus dem Haus gekommen", wurde Brandt von dem Sender zitiert. Er verwies darauf, dass Anistons Garten nur von niedrigen Büschen, nicht aber einem Sicht verdeckenden hohen Zaun umgeben sei.

Schon im Jahr 2000 war der "Friends"-Star gerichtlich gegen ein Männer-Magazin vorgegangen, das Topless-Fotos veröffentlicht hatte. Für diese Aufnahmen war ein Fotograf extra über eine hohe Mauer des Nachbarhauses geklettert. Eine Foto-Agentur zahlte Aniston später mehr als 500 000 Dollar (424 000 Euro), um die Klage beizulegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Der Wiener Opernball findet am 8. Februar mit rund 5000 Gästen statt und ist das gesellschaftliche Top-Ereignis in Österreich.
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Er mag die "Eventisierung" in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt.
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Kommentare