+
Jennifer Aniston (44) küsst in der Komödie Will Poulter (20)

Kollege ist 24 Jahre jünger

Jennifer Aniston: Midlife-Krise wegen Filmkuss

Los Angeles - Hollywood-Star Jennifer Aniston (44) hat festgestellt, dass sie älter geworden ist - als sie ihren jungen Kollegen Will Poulter (20) küsste.

Mit den Worten „Das lastet schon schwer auf mir“ kommentierte sie den Filmkuss in der Komödie „Wir sind die Millers“. Der Nachrichtenagentur dpa sagte sie: „Das Traurige ist, dass Will noch gar nicht geboren war, als wir schon „Friends“ gedreht haben.“ Mit dieser TV-Serie hatte Aniston in den 90er Jahren ihren Karriere-Durchbruch.

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Die Idee zu dem Filmkuss hatte sie allerdings selbst, verriet sie: „Eigentlich sollte er nur seine Film-"Schwester" küssen, aber dann dachte ich mir, lass es uns ein bisschen übertreiben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare