+
Jennifer Aniston wehrt sich. Foto: Andrew Cowie

Jennifer Aniston rechnet mit Klatschpresse ab

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Jennifer Aniston (47) dementiert Medienberichte, wonach sie schwanger sei, und geht mit Boulevard-Medien hart ins Gericht. "Für das Protokoll, ich bin nicht schwanger. Ich habe die Nase voll", schrieb Aniston in einem Aufsatz, den sie am Dienstag in der "Huffington Post" veröffentlichte.

Sie habe die Nase voll von "sportsähnlicher Kontrolle", die jeden Tag unter dem journalistischen Deckmantel daherkomme. Jeden Tag würden ihr Ehemann und sie "von Dutzenden aggressiven Fotografen" außerhalb ihres Hauses "gepfählt", um irgendein Foto zu bekommen.

Die Art, wie die Medien sie darstellten, sei "einfach eine Reflexion dessen, wie wir Frauen generell sehen und darstellen", so die 47-Jährige. In den vergangenen Monaten sei ihr klargeworden, wie sehr wir "den Wert einer Frau" darüber definierten, ob sie verheiratet sei und Kinder habe. Sie sei sich klar darüber, dass sich die Praktiken der Boulevardmedien nicht änderten. Sie hoffe aber, dass die Klatschpresse eines Tages gezwungen werde, die Welt "durch eine andere, vermenschlichte Linse" zu sehen, wenn Verbraucher "aufgehört haben, diesen Blödsinn zu kaufen".

Essay Anistons in der Huffington Post

Aniston in der Filmdatenbank IMDb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare