+
Jennifer Aniston

Jennifer Aniston: Schluss mit Adoptionsgerüchten

New York - Über einen Sprecher hat Jennifer Aniston bereits Ende Januar mitteilen lassen, dass sie kein Kind adoptieren will. Jetzt nahm sie zu den Gerüchten mit viel Witz in der Show von Ellen DeGeneres noch einmal persönlich Stellung.

Das berichtet “People.com“. Auf die Frage von DeGeneres, ob sie noch einen Hund adoptieren möchte, antwortete die Hollywood-Schauspielerin: “Das musst du mit dem mexikanischen Kind verwechseln, das ich angeblich adoptieren möchte.“

Auf die Nachfrage die Talk-Masterin machte die Hollywood-Schauspielerin noch einmal deutlich: “Ich adoptiere kein mexikanische Kind“. Und dann setzte Jennifer Aniston noch einen drauf. Adam Sandler, ihr Co-Star aus dem Film “Meine erfundene Frau“, hätte in der letzten Woche vier adoptiert und “niemand hätte es überhaupt erwähnt“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare