+
Jennifer Aniston mit ihrem Verlobten Justin Theroux auf dem roten Teppich in New York. Deutlich erkennbar: Jennifers Bäuchlein.

Strahlender Auftritt bei Filmpremiere

Deutliches Bäuchlein: Aniston schwanger?

New York - Bei einer Filmpremiere in New York zeichnete sich bei Schauspielerin Jennifer Aniston deutlich ein Bäuchlein unter dem Kleid ab. Ist die 44-Jährige schwanger?

Bei der Premiere ihrer neuen Komödie "We're the Millers" in New York zeigte sich die 44-jährige Schauspielerin strahlend mit ihrem Verlobten Justin Theroux (41) auf dem roten Teppich. Was den Reportern und Fans sofort auffiel: Unter ihrem dunklen Abendkleid zeichnete sich deutlich ein Bäuchlein ab. Möglicherweise hat es endlich geklappt und für die ehemalige "Friends"-Darstellerin erfüllt sich endlich der Traum eines Babys.

Erst kürzlich soll ein Informant dem US-Magazin "InTouch" mitgeteilt haben, dass es der Hollywood-Star mit künstlicher Befruchtung versuchen wolle, um doch noch schwanger zu werden. Sehr verdächtig: Schon während der Dreharbeiten zu ihrem neuen Film soll sie sich Gegenstände oder Requisiten vor den Bauch gehalten haben, sobald sie Fotografen bemerkte...

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare