+
Jennifer Garner im hautengen Versace-Kleid bei der Oscar-Verleihung. 

Schmerzen, Krämpfe

Dieses Oscar-Kleid bereitete Jennifer Garner höllische Qualen

New York - US-Schaupielerin Jennifer Garner (43, "Dallas Buyers Club") sah bei der Oscar-Verleihung in den Augen von Modekritikern umwerfend aus - hatte dafür aber Qualen zu leiden. 

Video

"Sie verschieben deine inneren Organe", sagte sie in der Tonight-Show über die Prozedur, bei der sie von Helfern in ihr maßgeschneidertes Versace-Kleid gesteckt wurde. "Zwei Männer haben mich zuerst in ein Metall-Korsett geschraubt", verriet sie in der Show in der Nacht zu Donnerstag (Ortszeit). "Sie bewegen deine Rippen, schieben die Leber zur Seite."

Die Konstruktion, über die dann das lange schwarze Kleid gezogen wurde, habe außerdem in der mehrstündigen Show für einen Muskelkrampf gesorgt: "Ich hatte eine Panikattacke in meinen Rippen." Mitten in der Live-Show habe sie aber nicht aufstehen können - erst bei einem Toilettenbesuch in der Werbepause habe sich der Krampf gelöst, berichtete sie dem zunehmend peinlich berührten Moderator Jimmy Fallon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung.
Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Kommentare