+
Jennifer Lawrence ist am liebsten zu Hause.

Sparsamer Hollywoodstar

Jennifer Lawrence guckt aufs Geld

Berlin - Sie gehört zu den bestbezahlten Schauspielerinnen in Hollywood, mit ihrem Geld wirft Jennifer Lawrence, die Hauptdarstellerin der Kinoreihe "Die Tribute von Panem", aber nicht um sich. Ganz im Gegenteil.

Jennifer Lawrence (25) sieht sich dennoch als bodenständig. "Es ärgert mich einfach, wenn ich zehn Dollar verschwende, egal, wie viel ich verdiene", sagte die Schauspielerin ("Tribute von Panem") der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Sie arbeite hart für ihr Geld. Ihre Möbel kauft sie dem Interview zufolge in einem Geschäft in Kentucky. Das sei früher für sie der Inbegriff von Luxus gewesen, heute sei es ein Stück Heimat, so Lawrence.

Privat bleibt sie ansonsten lieber zu Hause. "Manche Leute genießen Aufmerksamkeit, ich kriege schon in angesagten Restaurants Panikattacken."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare