+
Jennifer Lawrence will nicht länger in Los Angeles leben.

Jennifer Lawrence verlässt Los Angeles

New York - Weil ihr das Aufsehen in Los Angeles zu groß ist, will Jennifer Lawrence die Film-Metropole verlassen. Die Schauspielerin verriet auch schon, wo sie in Zukunft leben will.

Hollywood-Nachwuchs Jennifer Lawrence (22, „Die Tribute von Panem“) findet die Paparazzi in Los Angeles abstoßend und will wegziehen. „Ich verstehe nicht, wie das Schauspieler machen können. Hier hat man einfach kein Leben. Sie folgen Dir überall hin. Nirgendwo auf der Welt ist das so. Ich will nicht in L.A. bleiben und anfangen zu glauben, dass das die Realität ist“, sagte sie dem US-Magazin W. Trotzdem liebe sie ihre Filmkarriere, sie überlege nur stattdessen nach Kentucky oder nach Prag zu ziehen. Ihre neue Tragikomödie „Silver Linings Playbook“ hatte am Sonntag das Toronto International Film Festival gewonnen.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.