+
Jennifer Lawrence eilt von Projekt zu Projekt. Foto: Will Oliver

Jennifer Lawrence will bald mit Darren Aronofsky drehen

Los Angeles (dpa) - Die frisch gekürte Golden-Globe-Siegerin Jennifer Lawrence (25, "Joy - Alles außer gewöhnlich") könnte noch in diesem Frühjahr für den US-Regisseur Darren Aronofsky (46, "Black Swan") vor die Kamera treten.

Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, liefert der Regisseur auch das Drehbuch und übernimmt die Produktion. Der Spanier Javier Bardem sei als möglicher Co-Star im Gespräch, heißt es.

Der noch titellose Film dreht sich um ein Paar, dessen Beziehung auf die Probe gestellt wird, als unerbetene Gäste ihr ruhiges Zusammenleben stören. Aronofsky, der zuletzt das Epos "Noah" in die Kinos brachte, will seinen neuen Film 2017 fertig haben. Lawrence dreht derzeit die Science-Fiction-Romanze "Passengers".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
US-Rocker Tom Petty starb im Oktober - jetzt kommt der tragische Grund ans Licht
Trotz starker Schmerzen hat er sich auf Tour geschleppt - das wurde ihm zum Verhängnis. Nun ist klar, warum der Musiker Anfang Oktober überraschend sterben musste.
US-Rocker Tom Petty starb im Oktober - jetzt kommt der tragische Grund ans Licht

Kommentare