+
Jennifer Lawrence dreht nicht nur Blockbuster. Foto: Andy Rain

Jennifer Lawrence will mit Darren Aronofsky drehen

Los Angeles - Schauspielerin Jennifer Lawrence ist momentan gefragt. Zur Zeit arbeitet sie zwar noch an einer Produktion, doch sie soll schon neue Pläne haben mit wem sie gerne drehen möchte. 

"Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence steckt noch mitten in den Dreharbeiten zu der Science-Fiction-Romanze "Passengers". Die Story spielt an Bord eines Raumschiffs, das gefrorene Menschen zu einer Weltraumkolonie transportiert.

Doch "Variety" zufolge soll Lawrence bereits neue Drehpläne mit dem US-Regisseur Darren Aronofsky (46, "Black Swan") schmieden. Der Filmemacher brachte zuletzt das Epos "Noah" in die Kinos.

Einzelheiten über sein mögliches Projekt mit Lawrence wurden nicht bekannt. Es soll sich angeblich um einen kleineren Independent-Film handeln, der im kommenden Jahr gedreht werde. Lawrence ist ab November in "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2" auf der Leinwand zu sehen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare