Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder

Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder
+
Jennifer Lawrence dreht nicht nur Blockbuster. Foto: Andy Rain

Jennifer Lawrence will mit Darren Aronofsky drehen

Los Angeles - Schauspielerin Jennifer Lawrence ist momentan gefragt. Zur Zeit arbeitet sie zwar noch an einer Produktion, doch sie soll schon neue Pläne haben mit wem sie gerne drehen möchte. 

"Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence steckt noch mitten in den Dreharbeiten zu der Science-Fiction-Romanze "Passengers". Die Story spielt an Bord eines Raumschiffs, das gefrorene Menschen zu einer Weltraumkolonie transportiert.

Doch "Variety" zufolge soll Lawrence bereits neue Drehpläne mit dem US-Regisseur Darren Aronofsky (46, "Black Swan") schmieden. Der Filmemacher brachte zuletzt das Epos "Noah" in die Kinos.

Einzelheiten über sein mögliches Projekt mit Lawrence wurden nicht bekannt. Es soll sich angeblich um einen kleineren Independent-Film handeln, der im kommenden Jahr gedreht werde. Lawrence ist ab November in "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2" auf der Leinwand zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Der Fußballstar und Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, Wayne Rooney, und seine Ehefrau Coleen (beide 31) erwarten ihr viertes Kind.
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Wie "Libération" berichtet, stellte der heute 53-jährige Brad Pitt 2008 die Lichtspezialistin Soudant ein. Wegen unbezahlter Rechnungen und Rufschädigung muss ihr Pitt …
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe
John Lennons Witwe ist vor Gericht gezogen, weil ein Hamburger Kneipier seinen Laden "Yoko Mono Bar" nannte. Die New Yorker Künstlerin bekam Recht, der Bar-Besitzer will …
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe

Kommentare