+
Jennifer Lopez redet Tacheles. Foto: Justin Lane

Jennifer Lopez fühlte sich seelisch misshandelt

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez (45) hat sich in einigen ihrer Beziehungen "misshandelt" gefühlt.

"Ich hatte nie ein blaues Auge oder eine aufgeplatzte Lippe", schreibt der Popstar in seinem Buch "True Love", aus dem das Online-Portal "People.com" zitierte. "Aber ich fühlte mich in der ein oder anderen Art misshandelt: seelisch, emotional, verbal."

Lopez ("Waiting For Tonight") sprach auch mit "People" über das Buch. Wenn man nicht so behandelt werde, wie man behandelt werden wolle, dann müsse man die Schuld auch bei sich selbst suchen, sagte sie. "Du musst die Kontrolle übernehmen und du musst deine eigenen Grenzen ziehen. Du hast die Kraft, es zu ändern."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare