Jennifer Lopez ließ sich verwöhnen

Super-Star Jennifer Lopez (39) hat zugegeben, dass sie während der Schwangerschaft die Führung komplett ihrem Ehemann, Latino-Star Marc Anthony (39), überließ. Am Ende der anstrengenden Tour, während der sie bekannt gab, dass sie schwanger war, ließ sie sich einfach fallen.

"Ich sagte: Ich war jetzt Superwoman und habe die Tour beendet - jetzt musst du dich um mich kümmern", sagte Lopez dem US-Magazin "Elle". Sie habe das erste Mal in ihrem Leben ein bisschen egoistisch sein wollen. "Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder Kinder haben werde, deshalb wollte ich, dass es ein wunderbares Erlebnis wird. Ich wollte jeden Tag lächeln können", so Lopez. Die Zwillinge Emme und Max sind sechs Monate alt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linkin Park gedenken ihres Sängers Chester Bennington
Chester Bennington, Sänger von Linkin Park, ist heute vor einem Jahr verstorben. Familie, Freunde und Fans gehen auch heute noch mit ihrer Trauer unterschiedlich um.
Linkin Park gedenken ihres Sängers Chester Bennington
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Es kaum jemanden in Deutschland, der ihn nicht kennt. Otto Waalkes wird 70 Jahre alt. Der Sender Kabel eins feiert den Geburtstag mit einem Filmfeuerwerk.
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sophia Wollersheim (30) heißt seit der Scheidung von Ex-Mann Bert mit neuem Namen Vegas und lebte die letzten Monate in Los Angeles. Nun plant sie wohl ihr Comeback im …
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion