+
Jennifer Lopez' Hintern hat nicht unwesentlich zu ihrer Karriere beigetragen.

Für ihre Kinder

Darum singt Jennifer Lopez über einen dicken Po

Los Angeles - Jennifer Lopez singt auf ihrem neuen Album einen Song, der von einem "großen Hintern" handelt. Grund ist nicht die eigene Kehrseite: Sie nahm den Titel für ihre Kinder auf.

Jennifer Lopez (44) singt auf ihrem neuen Album einen Song mit dem Titel „Big Booty“ (übersetzt: „Großer Hintern“) - und ihre Kinder sind daran Schuld. „Ich habe mich dagegen gewehrt, einen Song mit diesem Titel aufzunehmen, aber dann hab ich die Demo-CD im Auto gehört - und meine Zwillinge sind ausgeflippt“, sagte sie am Montagabend in der US-Talkshow „Jimmy Kimmel Live“. Die zu dieser Zeit fünf Jahre alten Max und Emme liebten das Lied. „Vielleicht dachten sie, es ist ein Schimpfwort oder unanständig“, meinte die Sängerin. Jedenfalls ließ sie sich überzeugen, den Song auf ihr neues Studio-Album zu packen, das Mitte Juni erscheinen soll. Die auch als J.Lo bekannte Sängerin und Schauspielerin trug lange den Spitznamen „The Butt“ (Der Po). Gerüchte, ihr Körperteil sei in Millionenhöhe versichert, hatte Lopez immer zurückgewiesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare