Jennifer Lopez wollte Polizisten zu Bodyguards machen

- New York - Superstar Jennifer Lopez (33) ist ihrem DivaImage mal wieder gerecht geworden: Während ihres Aufenthalts in Miami (Florida) verlangte sie, dass die Polizeibeamten für ihre Sicherheit sorgen sollten. Ihr Argument: Schließlich zahle sie schon so hohe Steuern, da stehe ihr dieser Service auch zu.

Die Polizei von Miami sah das anders: "Ich musste den Leuten von Lopez erklären, dass es in dieser Stadt jede Menge Leute, die viel Geld haben. Miss Lopez muss ihre eigenen Sicherheitsleute anheuern, wie alle anderen auch", sagte ein Sprecher laut Internet-Filmdatenbank "imdb.com".<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne
Mode, Messen, Promis: In Berlin beginnt am Dienstag die Fashion Week. Ein Designer feierte schon vorher.
Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter
Los Angeles - Süße Überraschung für ihre Tochter Willow: Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes hat Sängerin Pink für ihre Tochter eine Party veranstaltet.
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare