+
Jenny Elvers-Elbertzhagen hortet in ihrem Kleiderschrank Klamotten im Wert von 500.000 Euro.

Klamotten für 500.000 Euro

Elvers-Elbertzhagen gesteht Luxus-Tick

Berlin - Jenny Elvers-Elbertzhagen besitzt Schuhe im Wert von 60.000 Euro. Der Inhalt ihres Kleiderschranks sei eine halbe Million Euro wert. Und zu Marken hat sie eine ganz besondere Einstellung.

Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen lässt ihrer Leidenschaft für Mode freien Lauf. „In meinem Kleiderschrank hängen 500.000 Euro“, sagte die 40-Jährige der Bild am Sonntag. Sie besitze 132 Jeans, 109 Paar Schuhe, 45 Taschen, 42 Sonnenbrillen und 13 Geldbeutel namhafter Designern. Allein ihre Schuhkollektion habe einen Wert von 60.000 Euro, sagte Elvers-Elbertzhagen.

Der Schauspielerin kommt nur Originalware ins Haus: „Gefälschte Sachen gehen gar nicht. Das ist respektlos den Designern gegenüber.“ Einige „Sahnestücke“ habe sie von ihrem Mann geschenkt bekommen. Das meiste habe sie sich aber selbst gekauft: „Ich arbeite, seit ich 17 bin und sehe, wo mein Geld geblieben ist.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare