+
Jenny Elvers-Elbertzhagen verkauft das Haus, in dem sie und ihr Noch-Ehemann Götz Elbertzhagen gelebt haben, und zieht nach Hamburg

Sie sucht Wohnung in Hamburg

Jenny Elvers-Elbertzhagen zieht um

Hamburg - Jenny Elvers-Elbertzhagen will ihre Zelte in Rheinbach nach der Trennung von ihrem Noch-Ehemann Götz Elbertzhagen abbrechen und umziehen. Ihr Ziel: Hamburg. Aus zwei Gründen:

Nach der Trennung von ihrem Ehemann will Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen (41) vom Rheinland in den hohen Norden umziehen. „Das Haus in Rheinbach, in dem mein Sohn Paul und ich leben, wird verkauft“, sagte sie der Zeitschrift „Gala“. „Jetzt suche ich eine Wohnung in Hamburg-Blankenese. Da wohnen Freunde von mir, und ich bin gerne an der Elbe. Es ist ein schöner Ort, um sein Kind behütet großzuziehen.“

Seit 2003 sind Jenny Elvers und der Medienmanager Götz Elbertzhagen verheiratet. Ihr Sohn Paul stammt aus einer Beziehung mit Sänger Alex Jolig. Vor zwei Wochen hatte sich die Schauspielerin nach ihrem Alkoholentzug wieder auf einem roten Teppich gezeigt. „Mir geht es sehr gut“, sagte sie damals.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut

Kommentare