+
Jenny Elvers wird nicht mehr in der RTL-Soap "Alles was zählt" mitwirken.

Keine Rolle mehr in Soap

RTL schmeißt Jenny Elvers raus

Berlin - Bei der RTL-Soap "Alles was zählt" gehört Schauspielerin Jenny Elvers nicht mehr zu den Menschen, die zählen. Der Kölner Privatsender schmeißt die 42-Jährige aus der Sendung.

Die Schauspielerin Jenny Elvers (42) und die RTL-Soap „Alles was zählt“ finden nicht zueinander. Die Produktionsfirma UFA Serial Drama und Elvers hätten sich „nach ausgiebigen Gesprächen entschlossen, ihre Zusammenarbeit zu diesem Zeitpunkt zu beenden“, teilte der Kölner Privatsender RTL am Mittwoch mit und bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung. „Die Koordination des Drehs in einer täglichen Serie und Jennys Elvers' Wohnsitz in Marbella lassen sich doch nur sehr viel schwerer verbinden als angenommen.“

Nach RTL-Angaben hätte Elvers vom 20. Februar an auf dem Bildschirm zu sehen sein sollen. Material sei bereits für etwa fünf Folgen im Kasten gewesen. Das werde nun aber nicht mehr ausgestrahlt, sagte ein Sprecher ergänzend. Die Rolle der Sylvie Lukowski werde nun von der Schauspielerin Solveig August (45) übernommen. Sie ist unter anderem bekannt aus der RTL-Serie „Hinter Gittern - Der Frauenknast“. Der Zeitplan werde aber eingehalten. Ihr erster Auftritt in „Alles was zhlt“ erfolgt am 20. Februar in Folge 2122.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare