+
Jeremy Renner fühlt sich manchmal einsam.

Jeremy Renner hat kein Privatleben

New York - Hollywood-Schauspieler Jeremy Renner stellt seine Karriere über alles. Die Folge: Der 40-Jährige fühlt sich deshalb manchmal einsam.

“Die Opfer, die ich in meinen privaten Beziehungen gebracht habe, hatten großen Einfluss auf mein Leben. Sogar jetzt noch würde jede Frau Nummer zwei hinter meinem Job sein“, bekannte Renner in dem US-Magazin “Details“. Verheiratet war er nie, weil er gar keine Zeit gehabt habe. “Im Augenblick ist das einzig Beständige in meinem Leben ein kleiner Hund. Ich war etwas einsam“, so der Schauspieler. Für seine Hauptrolle in dem Kriegsdrama “Tödliches Kommando - The Hurt Locker“ (2008) war er für einen Oscar nominiert. Als nächstes ist Renner in Actionfilmen wie “Mission: Impossible IV“, “The Avengers“ und “The Bourne Legacy“ zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare