+
Eine Ehrung auf dem Walk of Fame nutzte Jerry Lewis für eine "Beißattacke" gegen Quentin Tarantino.

Und der ist stolz drauf

Jerry Lewis beißt Quentin Tarantino in die Hand

Los Angeles - Jerry Lewis wurde mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt. Der Schauspieler nutzte die Gelegenheit und biss Kollege Quentin Tarantino in die Hand.

US-Schauspieler Jerry Lewis (88) hat seine Hand- und Schuhabdrücke im Hollywood-Zement verewigt - und bei der Zeremonie dem Regisseur Quentin Tarantino in die Hand gebissen. „Ich bin gerade von Jerry Lewis gebissen worden“, sagte Tarantino daraufhin am Samstag US-Medien zufolge - sprach aber bei seiner Rede trotzdem sehr freundlich von Lewis. „Dieser Mann ist ein Schatz. Er ist einer der größten Schauspieler und Regisseure in der Geschichte des Kinos.“ Lewis bedankte sich und bezeichnete die Zement-Ehrung vor dem berühmten Chinese Theatre in Hollywood als unglaublich. Der Schauspieler und Regisseur war mit Filmen wie „Der verrückte Professor“ bekanntgeworden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Wie "Libération" berichtet, stellte der heute 53-jährige Brad Pitt 2008 die Lichtspezialistin Soudant ein. Wegen unbezahlter Rechnungen und Rufschädigung muss ihr Pitt …
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Der Fußballstar und Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, Wayne Rooney, und seine Ehefrau Coleen (beide 31) erwarten ihr viertes Kind.
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“

Kommentare