Jerry Orbach ist tot

- New York - Der US-Schauspieler Jerry Orbach, der vor allem durch die TV-Krimiserie "Law & Order" bekannt wurde, ist tot. Orbach starb Dienstagnacht (Ortszeit) im Alter von 69 Jahren an Prostata-Krebs, wie ein Sprecher der Fernsehserie am Mittwoch mitteilte. Der Schauspieler hatte die Rolle des Detective Lennie Briscoe seit 1992 gespielt. Er gehörte damit zu den beliebtesten Stars des US-Fernsehens. Zu Orbachs erfolgreichen Kino-Filmen zählen "Dirty Dancing", "Verbrechen und andere Kleinigkeiten" sowie "Prince of the City".

"Law & Order" zählt in den USA zu den erfolgreichsten Serien der Fernsehgeschichte. Sie erfreut sich auch in Deutschland und zahlreichen anderen Ländern großer Beliebtheit. In Amerika läuft "Law & Order" - einschließlich der Wiederholungen - an jedem Wochentag.<BR><BR>Der im New Yorker Stadtbezirk Bronx geborene Schauspieler trat auch in Broadway-Musicals wie "Chicago" und "42nd Street" auf. Für seine Rolle in dem Musical "Promises, Promises" gewann er einen Tony Award, die am höchsten angesehene Theaterauszeichnung der USA.<BR><BR>Orbachs Krebserkrankung war im Frühjahr diagnostiziert worden. Über seine Krankheit und die Behandlungsmethode verweigerte er stets jedwede Auskunft. Jedoch blieb er nach US-Medienberichten bis zum Schluss voller Hoffnung, den Krebs besiegen zu können.<BR><BR>So übernahm er noch vor wenigen Monaten eine Hauptrolle in einer neuen Polizeiserie, die an "Law & Order" angelehnt war. Orbach hatte gehofft, im Frühjahr 2005 nach erfolgreicher Behandlung die Arbeit an dieser Serie mit dem Titel "Law & Order: Trial By Jury"  wieder aufnehmen zu können. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare