+
Dieses Bild stellte Jessica Albas Ehemann Cash Warren mit einer Liebeserklärung auf Instagram.

Mit welchen Stars sie feierte

Jessica Alba: Twitter-Turteln zum Geburtstag

Los Angeles - Zu ihrem 32. Geburtstag hat US-Schauspielerin Jessica Alba nicht nur mit bekannten Stars gefeiert, sondern auf Twitter auch Liebeserklärungen mit Ehemann Cash Warren getwittert.

Jessica Alba hat ihren 32. Geburtstag ausgiebig gefeiert. Sie bedankte sich am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter bei ihren Partygästen: „Letzte Nacht war die beste Zeit überhaupt! Ich liebe meine Freunde so sehr! Danke, dass ihr dafür gesorgt habt, dass ich mich besonders gefühlt habe.“ In ihren Jubeltag hinein gefeiert hatte die Schauspielerin („Fantastic Four“) unter anderem mit Sängerin Gwen Stefani und Stylistin Rachel Zoe. Am Sonntag gab es dann noch einen Überraschungsbrunch und Spa-Besuch mit mehreren Freundinnen.

Ehemann Cash Warren gratulierte öffentlich mit einem Foto auf Instagram, das ihn zusammen mit seiner Frau zeigt. Dazu schrieb er auf Twitter: „Ich könnte ein Leben lang suchen und nie einen besseren Freund finden als dich...“ Alba bedankte sich mit einem unscharfen Knutsch-Foto, zu dem sie schrieb: „Die Liebe meines Lebens - du bist alles für mich!“

dpa

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare