+
Jessica Biel sieht nicht nur gut aus, sondern engagiert sich auch für woltätige Zwecke.

Jessica Biel will hoch hinaus

Los Angeles - Sie hat bereits den höchsten Berg Afrikas bezwungen,  nun will Jessica Biel wieder hoch hinaus.

“Ich würde wahnsinnig gern zum Basislager des Mount Everests aufsteigen“, verriet die 28-jährige Schauspielerin “Usmagazine.com“. Über diese Pläne sprach sie bei der Premiere des Dokumentarfilms “Summit on the Summit“.

Im Januar hatte sie mit einer Gruppe Aktivisten den Kilimandscharo bestiegen, um damit auf die Trinkwasserkrise in vielen Teilen der Welt aufmerksam zu machen. Bis zu dem 5895 Meter hohen Gipfel brauchten sie sechs Tage.

Ein Everest-Treck sei einfacher, glaubt Biel, denn das Basislager liege niedriger als die Spitze des Kilimandscharos. Diese Touren seien vor allem “mental“ anstrengend. Man müsse sich ständig motivieren, auch wenn man sich schlecht und schlapp fühlen würde. Einen Termin für den Trip ins Himalaya-Gebirge nannte die Freundin des Sängers Justin Timberlake allerdings noch nicht.

Die schönsten Frauen der Oscar-Nacht

Die schönsten Frauen der Oscar-Nacht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Glamour-Event des Jahres
Los Angeles - Die Welt fiebert gespannt der Verleihung der Oscars 2017 entgegen. Wir berichten im Live-Ticker von der Oscar-Verleihung.
Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Glamour-Event des Jahres
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Wenn die Urlaubssaison an Mallorcas Partymeile Playa de Palma im März eingeläutet wird, erwartet eingefleischte "Malle"-Fans eine Überraschung: Der "Ballermann 6" sieht …
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab
Beim Lunch der Oscar-Nominierten Anfang Februar war Natalie Portman noch dabei. Die Preisverleihung selbst lässt sie aber jetzt wegen der Schwangerschaft sausen.
Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare