Jessica Simpson in ihrem neuen Cavalli-Kleid

Jessica Simpson: Bauch hat Brüste überholt

Los Angeles - US-Sängerin Jessica Simpson hat scheinbar eine besondere Beziehung zu ihren Brüsten. Auf einem Privatfoto zeigt sie, dass ihr Bauch ihre stattlichen DD-Brüste mittlerweile überholt hat.

US-Sängerin Jessica Simpson war schon immer mit reichlich Oberweite ausgestattet. Ihre Doppel-D-Brüste haben schon viele Kolleginnen aus dem Showbiz neidisch gemacht.

Und jetzt, da die 31-Jährige von ihrem Verlobten, dem American Footballer Eric Johnson schwanger ist, wird es obenrum noch mehr! Doch die Brüste und der Babybauch scheinen nicht im gleichen Maße zu wachsen, wie aktuelle Hochrechnungen der Blondine auf ihrer Twitter-Seite besagen. Dort schreibt die US-Amerikanerin: "Ich LIEBE mein neues Cavalli-Kleid. Mein Bauch ist jetzt offiziell größer als meine Brüste."

Die schönsten Cheerleader-Fotos aus aller Welt

Heiße Hüpfer! Cheerleader aus aller Welt

Schon vor zwei Monaten hat sie über ihre Brüste getwittert: "Keine Sorgen, Ich liebe meine Brüste! Die gehen nirgendwo hin!"

Damit reagierte sie auf Befürchtungen der britischen Sun, wonach sich Simpson womöglich einer Brustverkleinerung unterziehen könnte ...

tz

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare