+
Joaquin Phoenix genießt seine Unabhängigkeit. Foto: Jimmy Morris

Joaquin Phoenix ist zu egoistisch für Familiengründung

München (dpa) - Der Hollywoodschauspieler Joaquin Phoenix genießt derzeit lieber seine Unabhängigkeit, statt eine Familie zu gründen.

"Für eine Beziehung, die stabil genug ist, um Kinder in die Welt zu setzen, bin ich vielleicht noch nicht selbstlos genug. Mein Leben ist zu unstet", sagte der 40-Jährige im Interview mit dem Magazin "InStyle".

Phoenix lebt derzeit als Single in Los Angels. "Ich genieße meine Unabhängigkeit und die Freiheit zu arbeiten", so der Schauspieler. Er versuche immer noch herauszufinden, wer er eigentlich sei. Phoenix' aktueller Film "Inherent Vice - Natürliche Mängel" kommt am 12. Februar in die deutschen Kinos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare