+
Joaquin Phoenix zieht gen Westen. Foto: Kristin Callahan / Ace Pictures/ZUMA

Joaquin Phoenix liebäugelt mit Western-Rolle

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Joaquin Phoenix (41, "Her", "Walk the Line") könnte mit dem französischen Star-Regisseur Jacques Audiard ("Der Geschmack von Rost und Knochen", "Dheepan") drehen.

Laut "Deadline.com" liebäugelt Phoenix mit einer Rolle in dem geplanten Western-Film "The Sisters Brothers" nach der Romanvorlage von Patrick DeWitt. Die Geschichte dreht sich um die Brüder Charlie und Eli Sisters, die in den Goldrauschjahren um 1850 in Oregon einem Goldgräber nachstellen, der ihren Boss beklaut haben soll. John C. Reilly (50, "Guardians of the Galaxy") ist bereits an Bord. Kürzlich war bekannt geworden, dass Phoenix in dem geplanten Filmdrama "Mary Magdalene" für die Rolle von Jesus im Gespräch ist.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare