+
Mel Gibsons Polizeifoto

Jodie Foster steht hinter Mel Gibson

New York - Hollywood-Star Jodie Foster (48) hat ihren langjährigen Kollegen und Freund Mel Gibson (55) verteidigt.

Auch wenn er wegen seiner jüngsten Eskapaden schlechte Presse bekommen habe - der neue Film “The Beaver“ beweise erneut, was für ein guter Schauspieler Gibson sei. “Die Leute werden den Film sehen und sie werden seinen unglaublich tief gehenden, engagierten, schauspielerischen Einsatz sehen und hoffentlich begreifen, was Mel für ein Mensch ist“, sagte Foster dem US-Magazin “People“.

Das Argument, dass Filme nur Fiktion seien, lasse sie nicht gelten. “Natürlich spielen wir Rollen, aber wir setzen dabei unsere Seele ein, und dieser Film sagt viel darüber aus, was für Mel wirklich wichtig ist“, so die Schauspielerin.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

In dem Streifen unter der Regie von Jodie Foster spielt Gibson einen depressiven Mann, der von einer Handpuppe in Form eines Biebers vom Selbstmord abgehalten wird. Der Bieber wird danach sein bester Freund und gleichzeitig sein schlimmster Feind. Foster spielt in dem Film auch seine Frau.

Gibson wurde vergangene Woche wegen Körperverletzung seiner Ex-Freundin Oksana Grigorieva auf Bewährung verurteilt. Deshalb musste er sich in der Nacht zum Donnerstag auf eine Polizeiwache in Los Angeles begeben, wo er fotografiert und seine Fingerabdrücke genommen wurden, berichtete die “Los Angeles Times“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Zwei Frauen haben von der Oscar-Preisträgerin in jungen Jahren eins auf die Nase bekommen. Einer von ihnen schickte sie als Entschuldigung wenigstens etwas Billigbier.
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. Die Schauspielerin äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post.
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post

Kommentare