Jörg Immendorff darf wieder lehren

- Düsseldorf - Der wegen Kokainbesitzes verurteilte, schwer kranke Maler Jörg Immendorff (59) darf wieder als Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie lehren.

<P>Seine Suspendierung sei jetzt aufgehoben worden, sagte die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin, Hannelore Kraft (SPD), in Düsseldorf. Der Kunstprofessor war im August vom Düsseldorfer Landgericht wegen Kokainbesitzes in nicht geringer Menge zu elf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.</P><P>Ob der als einer der bedeutendsten deutschen Künstler geltende Immendorff seinen Beamtenstatus und seine Pensionsansprüche behalten darf, werde laut Ministerium nun in dem Disziplinarverfahren geklärt. Dieses hatte bis zur Rechtskraft des Urteils gegen den Beuys-Schüler geruht und werde nun neu aufgenommen.</P><P>Der an der tödlichen Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) leidende Künstler hatte in seinem Prozess den Drogenkonsum eingeräumt. Ermittler hatten Immendorff mit neun Prostituierten und reichlich Kokain in einer Suite eines Düsseldorfer Luxushotels überrascht. In dem Verfahren hatte ein Gutachter erklärt, Immendorff sei nicht kokainabhängig. Der kranke Künstler habe mit den Drogen eine Art "antidepressive Selbstbehandlung" betrieben.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare